WYSIWYG Editor tinyMCE

6. Oktober 2008 Bastarde joe

Bin grade wieder einmal am Bastarde umbauen, und habe mir in den Kopf gesetzt endlich einen WYSIWYG Editor für die News zu schreiben. WYSIWYG steht für What You See Is What You Get, soll heißen, dass im Editor etwaige Formatierungen angezeigt werden.
Nach kurzer Google-Recherche bin ich eigentlich recht schnell auf tinyMCE gestoßen, der alles bietet, was ein Editor braucht und sehr gut anpassbar ist. Allerdings hat es leider auch nicht lange gedauert, bis das erste Problem aufgetaucht ist.

Grundsätzlich ist er ganz einfach zu installieren. Die Zip-Datei herunterladen (von hier), entpacken, auf den Server laden und einbinden, aber er hat mir einfach nichts angezeigt…nada

Doch die Lösung ist schnell gefunden: Die Zugangsberechtigungen des tiny_mce Ordners müssen mittels chmod oder mit dem ftp programm auf 777 geändert werden.

So ein kleines Problem kann einen leider viel zu lange beschäftigen…

This entry was tagged . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>