Home Sweet Home!

26. Januar 2012 Ischgl joe

at

Am 18. August 2011 habe ich meine Heimat verlassen um ein großartiges Abenteuer zu erleben und am 24. Jänner 2012 bin ich wieder daheim angekommen. Es war wahrlich eine Wahnsinnserfahrung, aber das wisst ihr mittlerweile eh schon alle.
Da ich mir in Toronto eine Erkältung eingefangen habe, muss ichs derzeit noch ein wenig langsam angehen, aber das macht ja nichts ;)


Was passiert mit dem Blog?

Das ist jetzt die große Frage! Dies war ja bisher nur ein Urlaubsblögchen, hat jemand Interesse, dass ich diesen weiter führe? Wenn ja, was sollten die Themen sein? Vorschläge von witzigen selbst gemachten Videos bis hin zu eigenartigen Dingen die ich so mache oder aber ganz etwas anderes … oder aber gar nichts mehr!

Es war mir eine Freude meine Erlebnisse mit euch zu teilen.

ca

August 18th 2011 was the day I left home to make a great adventure and January 24th 2012 I got back home. It sure was a great experience, but I think all of you know that already.
Since I catched a cold in Toronto, I have to take it a little slow these days, but that is not that big of a deal ;)


What will happen with this blog?

This is the big question! Since this was just a little blog about my vacations, is anyone interested that I keep on blogging? if so, what topics should I blog about? Feel free to make suggestion from funny self made videos to weird things I usually do or something completely different … or nothing at all!

It was my pleasure to share my experinces with you.

Bookmark the permalink

2 Responses to Home Sweet Home!

  1. Stephen says:

    Jo, I truly feel that it would be a crime for you to stop blogging. I’m not 100% sure what you’re going to blog about, whether it be anything from Abba to Zulu Warriors. I will certainly continue to read your blog regardless. X

  2. nelly says:

    unbedingt.. ich denk dein leben gibt soviel stoff her das es wohl unsinnig wär, sich aufn thema festzulegen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>