ruhig geworden

7. Oktober 2011 Canada, Regina, Studieren joe

at

… so ist des halt, wenns Semester mal startet, und die Woche war so richtig viel zum tun. Des merken meine Skype-Freunde, wenn ich wirklich ständig online bin, weil ich die Nacht durch an einem Assignment arbeite. Dafür nehme ich mir den heutigen Freitag mal frei – das heißt Zimmer, Küche, Wohnzimmer putzen, Wäsche waschen und am Abend noch eine Runde ins Fitness.

Nachdem ich gestern die Übung abgegeben habe, gings gleich ins Taxi zum “Pump Roadhouse” um mit den anderen auf ein kleines Bier anzustoßen (große Bier gibts da ja nicht).
Was sonst noch passiert: vom 11. bis 13. November werden wir (ca. 30 Leute) nach Banff in den Nationalpark fahren. Ich bin für den Transport zuständig, wir werden ein paar Autos mieten für die 12h-Fahrt.
Hüttl und Nussi (sprich M. Wolf alias Michi W. und David N. alias D. Nussbaumer) sind derzeit und Californien (Nuss schreibt dort Diplomarbeit, Geschtler ist auf Besuch) und planen Ende Oktober für ein Wochenende nach Vancouver zu gehen. Sprich es würd sich anbieten, dass wir 3 uns da in der “Mitte” sozusagen treffen.

Damit sich das allerdings ausgeht, sollt ich demnächst Nachricht bezüglich eines Jobs bekommen, sonst wirds schwierig mit der Finanzierung! Leben in Kanada ist nicht allzu günstig (auch mit gutem Währungskurs), vom Alkohol mal ganz abgesehen.

Ab dieser Woche habe ich “nur” noch Mittwoch Abends eine Vorlesung, allerdings genug zu tun mit Projekten, Assignments, Präsentationen – auf der faulen Haut liegen spielt sich nicht!
Dieses Wochenende ist das Thanksgiving-Wochenende in Kanada, sprich Erntedank ;) Also ist der Montag ein Feiertag und ich wurde von Lauren zum Truthahn essen eingeladen, des wird ein Spass. Beim Zahnarzt war ich immer noch nicht, sollt ich jz dann mal!

Soweit alles bestens!

ca

getting calm … that is how it goes, when the semester started, and this week I really had a lot to do. My friends on skype can see that, since I am on 24/7, because I’ll have an all nighter working on an assignment. But this friday I will take a day off – cleaning my room, kitchen, living room, doing laundry and in the evening hitting the gym.

Since I handed in an Assignment yesterday, I jumped on a cab and went to the Pump to cheer with a small beer (they had no large beer).
What else is going on: From November 11th to 13th we (about 30 people) will go to the Banff National Park. I am responsible for the transportation, we will rent some cars for the 12 hour drive.

Hüttl and Nussi (aka M. Wolf aka Michi. W and David N. aka D. Nussbaumer) are in California (Nussi is writing his thesis there, Hüttl is visiting him) want to go to Vancouver for a weekend. Would be great if we all could meet up there.

In order to do that, I need some positive news according to my job situation, otherwise it is going to be difficult. Canada is quite expensive (although the Euro is strong at the moment), not to talk about the boose.

From thes week on I have only on lecture on wednesday night, but there is a lot of work with all the projects, assignments and presentation – being lazy won’t be good enough!
This weekend is Thanksgiving in Canada, same as Erntedank ;) This means monday is a holiday and I was invited by Lauren for some Turkey, this will be fun. Haven’t been to the dentist yet, might check it out soon!

Everything is great here!

Bookmark the permalink

One Response to ruhig geworden

  1. sister t says:

    klingt alles so aufregend aber vorallem thanksgiving…. wasch eh wia i di beneid…

    schön dass es dir gut geht… take care !!!!

    bussi vo ins :*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>