Vom Scheitern…

18. September 2011 Canada, Regina, Studieren joe

at

Ab und zu gehts gut, manchmal gehts in die Hose. So geschehen bei meiner externen Festplatte, die leider den Geist aufgegeben hat. Also wird das Trum eingeschickt und mit Ausnahme vom Porto kostet mich das zum Glück nichts. Doch nicht genug, ich habe ja meine Schlüssel für die WG in Wien dem Ingemar zugeschickt – wusstet ihr, dass man Schlüssel am besten mit Tixo auf ein Blatt Papier kleben sollte, um sie mit der Post zu verschicken? Ich wusste es nicht, und so ist das Kuvert mit ohne Schlüssel angekommen. Zum Glück gibts Reserveschlüssel. Doch das Scheitern geht nocht weiter. Ich bin derzeit Bargeldlos unterwegs, da meine Bankomatkarte den Geist aufgegeben hat (ich werd da einem Magneten zu Nahe getreten sein). Allerdings kann man in vielen Bars nicht mit Kreditkarte bezahlen. Aber darüber freuen sich sowohl Geldbeutel, als auch Leber (kann ich mir zumindest vorstellen).

Ansonsten bin i viel am sporteln, das muss man hier fast bei den Wahnsinnseinrichtungen. Unter anderem spiele ich bei der Mixed Outdoor “Soccer” Liga mit: Auf http://www.uregina.ca/recservices/intramurals/Leagues/Soccer/Outdoor%20Soccer/standings.html könnt ihr sehen ob wirs bis in die Playoffs schaffen. Montag Abend haben wir das erste Spiel (ca. 2 pro Woche), heute Nachmittag das zweite Training. Ich muss mir morgen noch günstige Schuhe für Rasen besorgen ;)

Nch dem heutigen Training muss ich dann noch an meinem zweiten Assignment arbeiten und für meine beiden Vorlesungen jeweils ein Paper suchen für die “Projekte”.

Auch sonst gibt es viel zu organisieren, so wollen wir kommendes Wochenende die Roughriders als Gruppe ansehen und Anfang November nach Banff für ein Wochenende. Sprich Auto ausleihen, Lodge für 20 Personen finden – und leistbar soll das ja auch sein. Ein Prof bietet eine Tour zu seiner Farm an (kommenden Sonntag), das wär auch sehenswert.

Soviel derweil … schönen Sonntagabend/Nacht daheim ;)

ca

Sometimes, things go wrong. Happened with my external harddrive, it is not working any more. I have to send it in which is for free except from postal fees. But not enough of the bad luck, I tried to send my keys home to Ingemar – did you know that is the best when you tape a key on a piece of paper when sending it? I didn’t, that is why the envelope arrived with a little whole and without keys. Good luck we have spare keys. But not enough of failing, right now I don’t have cash money, since my debit card is not working any more (probably too close to a magnet). Unfortunately most bars only accept cash. But my liver as my wallet are thankful for that (at least that is what I think).

Besides that I am doing a lot of sports, but seeing the awesome facilities one has to. I am also playing in the mixed outdoor “soccer” league! Results can be found here: http://www.uregina.ca/recservices/intramurals/Leagues/Soccer/Outdoor%20Soccer/standings.html! We’ll see if we can make it to the playoffs. Monday night we hat our first game (we have two of them a week), this afternoon we had our 2nd training. But I have to buy some shoes ;)

After the training I have to work on my 2nd assignment and have to find a paper for both of my courses to find a topic for my projects.

Besides that there is a lot to organize, like Tickets for the Riders and the Weekend in Banff begin of November. Rent a car, find a lodge for 20 people – and it should be affordable. A professor is offering a tour to his farm, might be also worth seeing.

That’s it so far … have a nice sunday evening/night back home ;)

Bookmark the permalink

3 Responses to Vom Scheitern…

  1. sister t says:

    komisch i würd des nit scheitern nennen… i würd sagen ” insr bua holt” :D

    i find des jo genial… sinsch tat dir eh nu longweilig weara, wenn do olls noch plan oblofa tat..

    also die farm tour bitte nicht entgehen lassen… denn konsch da “farmer” daham denn drzella, wias dert so obloft…

    bitte pass auf auf di… und gonz viele bussis von anna und

    hug

  2. patrickS says:

    gooo….internstionals fc!!! viel glück für div. karten und platten!!! btw banana hammocks haben zwar einen coolen namen, aber die muss man dafür einfach schlagen (im übertragenen sinne). banff ftw!!!

  3. joe says:

    btw: erstes spiel 4:0 gewonnen, ich hab einmal gescored (und einmal die querlatte getroffen)
    in einer stunde geht das zweite spiel los

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>