Alltag (oder so)

31. August 2011 Regina joe

Mittlerweile kenne ich mich ein bisschen aus in der Stadt, allerdings verliere ich immer wieder die Orientierung. Der Zwölfer fehlt einfach als markanter Punkt. Wenn dir in Saskatchewan ein Hund abhaut, siehst du ihn noch 5 Tage lang davonlaufen ;)
Vorgestern sind wir an den Regina Beach, der etwa eine halbe Autostunde südöstlich von Regina liegt. Ein recht großer See mit allerdings nur wenig Sandstrand, da es in diesem Jahr sehr viel geregnet hat. Aber da draußen ist es schon sehr gemütlich.

Am Abend wurde Marlins 20. Geburtstag gefeiert, was bedeutet hat, dass wir uns durch die Bierkarte vom Brewsters probiert haben und 2h über Lady Ga Ga diskutierten. Tags zuvor fanden ja die VMA’s statt und das haben sich hier wirklich alle angesehen.

Kanada ist ein bisschen gleich und doch anders, so darf man im Straßenverkehr immer rechts abbiegen, die meisten Autos haben hinten keinen Blinker – es blinkt einfach das Rücklicht. Sightseeingtechnisch habe ich die MacKenzie Art Gallery und das Royal Sask Museum ausgelassen, wenn da mal was gutes ausgestellt wird, geb ich mir die Ehre.

Es gibt nicht viel weiteres zu berichten. Kino, Bar, Sushi, … dieselben Aktivitäten wie in Wien auch.
Erfreuliches gibt es von meinem Kontostand zu berichten, das Joint Study Stipendium wurde gestern alles auf einmal überwiesen. Somit sind die Studiengebühren und der Flug gedeckt.

Kommendes Wochenende ist das sogenannte Labour Day Wochenende. Also wird gefeiert! Hinzu kommt, dass die Saskatchewan Roughriders im Mosaicstadium, also daheim spielen. Das Stadion (ca. 30.000 Zuseher) ist seit 2008 ausverkauft, vielleicht kann ich trotzdem mit dabei sein. Noch dazu ist das Dragon Boat Race Festival im Wascana Lake, der übrigens genau wie die Brücke darüber in den 30ern während der Rezession gebaut wurde, um Arbeit zu schaffen. Apropos Arbeit, ich werde mich kommende Woche nach einer Arbeit am Campus umsehen um ein paar Dollars zu verdienen, damit das Hotel Mama (ohne das ich diesen Trip nicht oder unter ganz anderen Umständen machen könnte … Danke Danke Danke) etwas entlastet wird.
Ich warte noch auf die Bestätigung der CASI (Canadian Association of Ski Instructors), dass mein Anwärter als “Level 1 – Instructor” anerkannt wird. Sollte nur noch eine Frage der Zeit sein. Danach werde ich mich gleich bewerben beziehungsweise um eine Arbeitserlaubnis ansuchen.

Ach ja, ich kann schon am Samstag ins Rez einziehen, wie ich gerade erfahren habe. Bin schon gespannt auf das Studentenheim, da gibts dann natürlich wieder ein paar Fotos ;) Ich werd jetzt mal frühstücken und wünsch euch einen schönen Abend. Euch … wer liest des denn überhaupt (Kommentare ohne Registrierung erlaubt gg)?

Bookmark the permalink

6 Responses to Alltag (oder so)

  1. Angelika (sis) says:

    Hallo Bruder!
    Danke dass du ins so brav am laufenden hälst.
    Ma merkt,dass du spaß hast und viel herum kimmscht.
    Mir kommt o fir dass du es schua nit longweilig huscht.
    Übrigens schodet es dir nit amol nit am Morgengrauen hamzkema.
    adelina schickt am Onkel Joe a dicks bussarli.
    Pass auf die auf. Lg adelina Angelika und Joe

  2. patrickS says:

    Klingt ja echt fein, dein bericht. ich bewundere vor allem die frequenz der berichterstattung, vor allem wenn ich an meine denke :) ich verfolge nat. jeden artikel und wäre bei nyc vor neid beinahe in den bildschirm gekrochen. Welche sportart spielen die Roughriders? ich wünsch dir auch viel spass und halt und auf dem laufenden!
    lg

  3. joe says:

    thx geli, bussrla zrug! I schau schua, dass mr nit fad wird ;)

    die frequenz wird mit dem Studienalltag sicher nachlassen ggg
    @nyc: die city kann ma ja no mal gemeinsam besuchen @pat ;)
    Roughriders sind eins der 8 Teams in der CFL, also der Canadian Football League – im letzten Jahr noch um den Grey Cup (quasi die kanadische Superbowl) gespielt, dieses Jahr läufts nicht so rund.

  4. sister t says:

    ich muss auch sagen, schön wie du uns am laufenden hälst…besser zu lesen als jede zeitung..

    :)

  5. dani says:

    ich bin für viel viel viel mehr bilder.. lesen is so anstrengend (-; und bilder schaun liegt mir irgendwie mehr!!

  6. joe says:

    kommendes wochenende hab i was zum foto schauen … labour day, canadian footbal, dragon boat rowing, einzug ins studentenheim … deal?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>