in Kanada …

26. August 2011 Allgemein joe

So, good bye New York! Ich hatte eine super Zeit, vor allem Dank der ganzen lieben Leute die mit mir im Chelsea International Hostel waren. Von Mexiko nach Europa bis Australien war alles dabei. Bei meinem Abflug war gerade ein Unwetter in Newark, Flug also 3h verspätet! Ich hab dann aber einfach den Flieger der 3h zuvor hätt fliegen sollen genommen. Also kein Problem. In Chicago (bei schönstem Wetter) musste ich dann etwas länger warten als geplant – das Flugzeug ist eine Stunde zu spät angekommen.

Und jetzt bin ich in Regina, Saskatchewan. Ich habe schon mal was gelernt … in Kanada wird die Haustüre wirklich nicht zugesperrt! Apropos Haustüre, in Nordamerika wohnt man einfach in einem kleinen Haus mit einem Garten …. Am Donnerstag Abend gibts in Regina nur eines: http://thepumproadhouse.com/home.php 1$ für ein Bier. Und ich durfte feststellen, dass wirklich ALLE dahin pilgern und wir ca. eine halbe Stunde anstehen mussten. Und um Punkt 2 in der früh ist Feierabend, da heißts heimgehen und dort weiterfeiern/schlafen/Film schauen.
Ausgeschlafen bin ich so halbwegs, ich werde mir die Tage das Städtchen genauer ansehen und ein paar Fotos schießen ;)

Bookmark the permalink

2 Responses to in Kanada …

  1. sister t says:

    he dude,

    guat dass in canada bisch – denn in new york geats iats so richtig rund…

    wir sind schon auf a poor guate pics gsponnt…

    viel spass derweil

    busserli vo daham

  2. joe says:

    also vo da leit, dia noch im Hostel sei haßts amol alls halb so wild! Die Stadt steht zwar still, aber sie feira halt im Hostel weiter und gia nit aussi! Morgen waß ma denn wia schlimms wirklich isch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>