Cape 2 home :D

14. Oktober 2009 Allgemein joe

Seit der Garden Route ist wieder etwas Zeit vergangen… wir haben die Cango Caves gesehen – riesige Tropfsteinhoehlen und die Straussenfarm – eine Straussendame hat mich sogar gekuesst *sfg*. Diese Tiere sind schon nicht die hellsten!

Danach sind wir in Stellenbosch in der schoenen Lodge Cultivar gewesen. Hatten eine schnelle Weinverkostung und dann das letzte gemeinsame Dinner in der Gruppe. Joanne, Daniel und wir zwei sind dann in Stellenbosch noch etwas laenger ausgegangen! Allerdings mussten wir feststellen, dass es dort keine Taxis unter der Woche um die Uhrzeit gibt und niemand genau wusste, wo unsere Lodge ist.
Zum Glueck hat uns Kit *gg*, ein 2,04m Rugbyspieler und Barkeeper nach Hause gefahren! Volle nett!

Hier noch die Fotos unserer Guides: King Jojo (mit den Federn leicht erkennbar), Victor war unser Koch und Daniel unser German Translator/Dishwasher.

Going home:
Heute (wir sind im schoenen Ashanti Backpacker – thx to Daniel) fliegen wir um 14:05 nach Johannesburg. Von dort gehts um 18:55 nach Frankfurt, wo wir um 05:30 landen. Um 8:30 geht die Maschine nach Innsbruck – sind hoffentlich um 09:45 in Innsbruck! Wir hoffen, dass alles nach Plan verlaeuft, ansonsten melden wir uns!

Uns grausts schon vorm Heimfliegen, wenn wir die Wetterberichte sehen – hier am Cape hats die letzten zwei Tage strahlenden Sonnenschein bei knapp 30 Grad gehabt :D

Bis ganz bald – bussis
Sabi + Joe

Bookmark the permalink

4 Responses to Cape 2 home :D

  1. die mathoner says:

    heee, der guide is cooll..

    und wie schauts mim löwen aus.. geh doch einfach noch schnell in zoo und fotografier ihn…

    wir freuen uns auf euch.. und i mi auf des erschte telefonat..

    busserla

  2. die stubaier says:

    … und schun wieda a message, vergelt’s gott.
    stimmt, die strausse schaugn ja wirklich deppert aus di federn, aber — an welchem teilnehmerknochen nagt denn do der kloane stubntiger?

    die federn von king jojo sein wirklich fesch. wachsen die, wann man länger in south africa is? hat der die alle tog aughobt?

    hoffentlich geat mit der fliagerei no alls guat und es seits planmäßig in innsbruck airport. guten flug, bis bald.

  3. sabi + joe says:

    an löwen in einem rehabilitationszentrum homr eh gsecha, aber nit in der wildnis! :(

    @jojo: nana, die federn hot er lei an tag drauf ket!

  4. mutti says:

    ma di fotos sen sooo geil!!! I frei mi schun auf ´”nachschlag”!!
    Wünsch enk wieder ganz viel spaß beim arbeitn bzw. studiern!!! Hoff es hobs in klimaschock halbwegs verkraftet!!1
    ggglg aus seoul
    mutti

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>